Volles Haus beim "Startup NRW" der FDP-Landtagsfraktion

Die Freien Demokraten im Landtag NRW haben ihr diesjähriges Sommerfest unter das Motto „Startup NRW“ gestellt und machten daraus ein Event für Gründer und alle, die etwas unternehmen wollen. Das kam gut an. "Noch nie war es so voll", staunte Müller, der im Publikum nicht nur Parteimitglieder, sondern auch sehr viele Gäste aus Wirtschaft, Bildung und Kultur entdeckte.

 

Nordrhein-Westfalen soll ein Land des Fortschritts und der Chancen werden. Dafür muss NRW wieder auf einen wirtschaftlichen Erfolgskurs gebracht werden. Gründerinnen und Gründer, Startups und alle Mitstreiter in jungen Unternehmen sollen beste Bedingungen vorfinden: Hervorragende Bildung, Zugang zu Kapital und eine aufgeschlossene Gründungskultur.  

 

 

von links: Ulrich G. Müller, Richarda Müller-Nimbach, Horst Janke