Raumsituation im Offenen Ganztag

Raumsituation im Offenen Ganztag

Sehr geehrter Herr Bertenburg,

die FDP-Fraktion beantragt, der Ausschuss für Schule und Weiterbildung möge in seiner Sitzung am 05.02.20919 beschließen

Die Verwaltung wird beauftragt, die Ist-Situation der Raumunterbringung im Offenen Ganztag darzustellen und einen Plan vorzulegen,

  1. diese in den bestehenden Einrichtungen, wenn notwendig auch baulich, zu verbessern und
  2. in Grundschulen ohne offenen Ganztag herzustellen, so dass auch dort in Zukunft ein Offener Ganztag eingerichtet werden kann.“

 

Begründung:

Die räumlichen Voraussetzungen für den Offenen Ganztag sind nach Berichten von Eltern und Trägern der offenen Ganztagsgruppen unzureichend. Weitere Gruppen im Offenen Ganztag können aufgrund der unzureichenden Raumsituation nicht angeboten werden und dass, obwohl der Bedarf an Betreuung ungebrochen groß ist. In jedem Schuljahr müssen viele Kinder abgewiesen werden, weil die Nachfrage deutlich höher ist, als das Angebot. Um stärker als bisher in den Ausbau des offenen Ganztags zu investieren, muss das Raumangebot an den Schulen überprüft und verbessert werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich G. Müller

Close
Close

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Close

Close